SüdWestStrom optimiert die Heizstrom-Tarife von Stadtwerken

Die Stadtwerke-Kooperation stellt die Heiztarife von Versorgern auf den Prüfstand. Die Berater analysieren Preise, beschaffte Mengen zur Preisabsicherung und die Kalkulationsgrundlage. Das Ziel ist eine vollständige und individuelle Kalkulationsgrundlage.

Der Check von Heiztarifen basiert auf der Beschaffungsperspektive. SüdWestStrom erarbeitet mit den Versorgern eine Kalkulationsgrundlage für die Speicherheizungs- und Wärmepumpentarife. So kann der Lieferant anhand der aktuellen Marktpreise laufend die Beschaffungskosten ermitteln.

Nach dem Check verfügt der Versorger über Jahreslastgänge und Musterkalkulationen für jede Profilschar, die der Netzbetreiber anwendet. So wird deutlich, welche variablen Kosten bei der Versorgung von Kunden in jedem Tarif entstehen. Eine vollständige Kalkulationsgrundlage für die angewandten Heizprofile sichert die Profitabilität des Geschäftsfelds.

Mehr Informationen und Kontakt.

Menü