SüdWestStrom unterstützt Stadtwerke beim Redispatch 2.0

Viele Stadtwerke arbeiten ab dem 1. Oktober 2021 nach einem neuen Redispatch-Verfahren. Sie sind dazu als Netzbetreiber und Anlagenbetreiber verpflichtet. Bereits am 1. Juli 2021 beginnt der Redispatch-Datenaustausch.

SüdWestStrom begleitet Stadtwerke beim Aufbau der Zusammenarbeit mit benachbarten Netzbetreibern und den Anlagenbetreibern im Netz. Für die Verteilnetzbetreiber kann die Stadtwerke-Kooperation den Redispatch-Bilanzkreis bereitstellen und führen. Den Vertrieben liefert SüdWestStrom die Basis dafür, die Marktrolle des Einsatzverantwortlichen für Anlagenbetreiber zu übernehmen und so die Kundenbindung zu stärken.

Energieversorger bekommen Antworten auf die Fragen, welche Rolle sie in dem neuen Verfahren haben und welche Daten, Systeme und Kommunikationsmittel zum Einsatz kommen. Die Stadtwerke-Kooperation begleitet den kompletten Einführungsprozess: beispielsweise werden Kooperationspflichten geklärt, technische Ressourcen identifiziert und die Stammdatenerarbeitung koordiniert.

Ihr Ansprechpartner:
Holger Vogelsang
Fon: + 49 7071 157-487
E-Mail: holger.vogelsang@suedweststrom.de

Webinar für SüdWestStrom-Kunden: Alle Antworten zum Redispatch 2.0 in einem Webinar: Was Sie bis Oktober tun müssen

Menü