Steuerbare Energieanlagen

Der Anteil regenerativer Energien an der Stromerzeugung nimmt stetig zu. Das Leistungsangebot dieser Energieträger schwankt stark – sowohl im Tages- als auch im Wochen- und Jahresverlauf. Netzbetreiber und Lieferanten sind deshalb immer mehr darauf angewiesen, Erzeugungsanlagen bei Bedarf abschalten zu können. Auf diese Weise können sie Leistungsüberschüsse im Netz vermeiden.

Machen Sie Ihre Anlagen fernsteuerbar!

Das neue EEG 2014 sieht vor, dass Anlagen, deren Strom direkt vermarktet wird, fernsteuerbar sind. Sie müssen also bei Bedarf aus der Ferne abgeschaltet werden können. Für alle Neuanlagen ab 500 kW ist die Direktvermarktung schon jetzt verpflichtend. Ab Januar 2016 gilt dies sogar für Neuanlagen ab 100 kW. Doch auch Bestandsanlagen, die direkt vermarktet werden, müssen spätestens ab April 2015 – unabhängig von ihrer Größe – fernsteuerbar sein.

Durch verschiedene Geschäftsmodelle möchte SüdWestStrom – in Kooperation mit dem auf Automation, IKT und Leittechnik für dezentrale Energiesysteme spezialisierten Unternehmen AVAT Automation – Stadtwerken künftig die Möglichkeit bieten, ihre Anlagen fernsteuerbar zu machen. Dies gilt sowohl für EEG-Anlagen als auch für andere schaltbare Energieanlagen.

Ihre Vorteile

  • Ihre Anlagen erfüllen die Anforderungen der Fernsteuerbarkeit nach EEG.
  • Sie integrieren erneuerbare Energien optimal und vermeiden Stromüberschüsse.
  • Sie stellen Reserveleistung zur Verfügung und vermarkten diese.

Unsere Dienstleistungen in der Entwicklung

EEG-Box

Für Ihre EEG-Anlagen haben wir eine vielseitig einsetzbare Steuerung entwickelt: die EEG-Box. Die EEG-Box erfüllt die Anforderungen der Fernsteuerbarkeit nach EEG, die des Netzbetreibers zur Netzstabilisierung sowie die der Reservevermarktung durch den Bilanzkreisverantwortlichen (BKV). Sie wird über einen Zentralserver bedient. Über einen eigenen Online-Zugang können Netzbetreiber, BKV und Anlagenbetreiber auf ein und dieselbe Infrastruktur zugreifen. Dieses Mandantenmodell erspart Ihnen aufwändige und teure Zusatzinstallationen.

Schaltbare Anlagen

Ähnlich wie für EEG-Anlagen kann es auch für andere Anlagen sinnvoll sein, gezielt ab- oder zuschaltgeschaltet zu werden. Was das Leistungsangebot im Netz anbelangt, hat das Abschalten eines Verbrauchers den gleichen Effekt wie das Zuschalten einer Erzeugungsanlage. Beide Wege können als Leistungsreserve vermarktet werden. Durch eine fernsteuerbare Schaltung von SüdWestStrom sollen Sie in Zukunft ganz einfach davon profitieren können.