EEG-Ausgleichsmengen bewirtschaften

Datum: 27.11.2019
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 11:00 Uhr
Organisator: SüdWestStrom

Jedes Jahr flattert Stromnetzbetreibern ein Schreiben ihres Regelzonenbetreibers ins Haus, das Ihnen mitteilt, welches Band sie im September erhalten werden oder liefern müssen. In den meisten Fällen lassen unsere Kunden solche Lieferungen über den Spotmarkt laufen. Damit ist das Ergebnis solcher Geschäfte dem Wettergeschehen überlassen. Ist der September schön windig und sonnig wird die gelieferte Menge vermutlich zu einem geringen Spotpreis vergütet. Sind Mengen zu liefern, hat in diesem Fall der Netzbetreiber Glück gehabt.

Sie erfahren:

  • woher die EEG-Ausgleichsmengen kommen,
  • warum Sie im September ein Band an den Regelzonenbetreiber liefern müssen bzw. von dort geliefert bekommen,
  • wie Sie frühzeitig erfahren können, was im September bevorsteht,
  • wie und nach welchen Kriterien Sie die Mengen am Terminmarkt bewirtschaften können.

Kosten: 75 Euro netto

Weitere Informationen finden Sie hier.