VKU präsentierte in Tübingen sein Portal KommunalDigital

Wie bleiben Stadtwerke die Treiber von Innovationen in der Energiewirtschaft? Eine Veranstaltung in Tübingen gab Antworten.

Jarno Wittig, Geschäftsführer der VKU Service GmbH, führte zusammen mit Wolfram Speer durch die Veranstaltung.
Christian Burbank, SüdWestStrom-Portfoliomanager, präsentierte SWS-Connect in einem 15-Minuten-Pitch.
Live-Austausch unter den Teilnehmern: Wer bietet? Wer sucht? Was wird von KommunalDigital erwartet?
Jarno Wittig in der Diskussion mit den Teilnehmern.

Neue Geschäftsmodelle, digitale Werkzeuge für Stadtwerke und reger Austausch

Der VKU ist auf Tour und stellt in vier Städten sein Portal KommunalDigital vor. Am 8. Oktober machte die Tour Halt in Tübingen: 40 Teilnehmer informierten sich über die Funktionen des Portals, neue Geschäftsmodelle und diskutierten, mit welchen Angeboten Stadtwerke in den nächsten Jahren punkten können. 

SüdWestStrom präsentierte in einem Pitch die neue Plattform SWS-Connect – das digitale Werkzeug für Stadtwerke. Das Online-Portal automatisiert Prozesse, beispielsweise in der Beschaffung von Strom und Erdgas, Angebotsprozessen und Marktbeobachtung sowie in der Anlagensteuerung. 

Am Ende der Veranstaltung organisierte der VKU ein interaktives Schwarzes Brett: Was suchen Stadtwerke? Was bieten Dienstleister? Wo lohnt sich Kooperation? Die lebhafte Diskussion und die ersten „Treffer“ zeigten: Es gibt einen großen Bedarf an Austausch: über Erfahrungen, Konzepte, Perspektiven.

KommunalDigital hat 2018 die Angebote der Stadtwerke Mall – einer von den Stadtwerken Eutin, Peine, Speyer und SüdWestStrom geschaffenen Plattform – integriert.    

Die letzte Station der KommunalDigitial-Tour ist am 27. November in Peine.