Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Gerrit Hosch
gerrit.hosch@suedweststrom.de
Tel.: +49 7071 157-3154

Newsletter

    *Felder sind Pflichtfelder.

    Mit Setzen des Hakens im untenstehenden Kontrollfeld erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an die Südwestdeutschen Stromhandels GmbH widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

    Ich bin einverstanden.

    Energiedaten-Management

    Mehr als 60 Stadtwerke beauftragen SüdWestStrom mit datengestützten Marktprozessen. In den Marktrollen Netzbetreiber, Vertrieb und Messstellenbetrieb sind diese Aufgaben in der Abteilung Managed Services gut aufgehoben. Die Dienstleistungen von SüdWestStrom sind modular aufgebaut.

    Marktkommunikation

    SüdWestStrom sorgt für einen sicheren Datenaustausch mit den Marktpartnern.

    Ein hoch spezialisiertes Team verbindet Kompetenz in Regulierung und IT. Für Stadtwerke jeder Größe richten wir die 1-zu-1-E-Mail-Adresse ein, stellen den Kontakt zu neuen Marktpartnern her und verwalten die entsprechenden Zertifikate. Die Kommunikation ist sicher: EDIFACT-Nachrichten verschicken wir verschlüsselt und signiert.

    Netzbilanzierung

    Präzision, Qualität und Datenanalysen in Strom- und Gasnetzen.

    Stadtwerke, die SüdWestStrom mit der Netzbilanzierung beauftragen, können sich verlassen: Der Versand von Lastgangdaten an die Lieferanten, die Überwachung von Netzkonten und die tägliche Bildung von Ersatzwerten für Ein- und Ausspeisungen erledigt ein Team mit großer Präzision. Die sehr erfahrenen Mitarbeiter analysieren und optimieren zudem die Allokationsgüte oder Bilanzierungsqualität der SLP-Kunden im Netz. Daneben können uns Stadtwerke mit der Qualitätskontrolle von Stammdaten und Clearing-Prozessen beauftragen.

    Abrechnungsdisposition für Mehr-/Mindermengen

    Zählpunktscharf Differenzmengen ermitteln und Daten plausibilisieren

    Für Stadtwerke in der Lieferanten-Rolle ermittelt SüdWestStrom monatlich und jährlich die Mehr-/Mindermengen. Dabei werden die Differenzmengen zwischen bilanzierten und tatsächlich entnommenen Energiemengen für Standardlastprofil-Kunden berechnet. Zusätzlich profitieren die Versorger davon, dass SüdWestStrom die Daten mit allen Lieferanten plausibilisiert. Wenn sich das Lastprofil, der prognostizierte Verbrauch oder die Bilanzierungsmethode ändern, grenzt SüdWestStrom die Mengen entsprechend ab. Diese Leistung ist eng verknüpft mit der Abrechnung der Mehr-/Mindermengen.

    Wechselprozesse

    Der Lieferantenwechsel sowie die Messwesen- und Einspeise-Wechselprozesse sind bei SüdWestStrom gut aufgehoben.

    Wir sorgen für einen zuverlässigen Prozess beim Lieferantenwechsel. Sollten beispielsweise Daten fehlen, besorgen wir die bei den Marktpartnern. Wir kümmern uns um die Plausibilisierung von fehlerhaften Antworten und übernehmen das Reklamations-Management. Unsere Kunden können jederzeit in einem Portal ihre Bestandslisten und alle Kundenwechsel einsehen.

    Smart-Meter-Gateway-Administration

    Einfache Lösungen für die komplexen Aufgaben der nächsten Jahre.

    Die neueste Dienstleistung wird in den nächsten Jahren Stadtwerke besonders intensiv beschäftigen. SüdWestStrom und die Stadtwerke Schwäbisch Hall sorgen dafür, dass diese Pflichtaufgabe für Versorger kein komplexes Großprojekt wird. Die komplette Aufgabenpalette kann von SüdWestStrom übernommen werden: dazu gehören beispielsweise die Zertifikatsverwaltung, Aufspielen der Profile, Kommunikation, Geräteverwaltung und Entschlüsselung der Daten aus dem Gateway. Mehr über unser Angebot zum intelligenten Messstellenbetrieb.

    Analysen, Reportings und Vertragsmanagement

    SüdWestStrom spart seinen Kunden unnötige Kosten: beispielsweise mit Analysen der Vertriebslast von RLM-Kunden und dem Abstimmen der Stammdaten für Prognosen.

    Energiewirtschaftliche Prozesse denkt SüdWestStrom ganzheitlich: Die Mitarbeiter im Managed Services stehen im engen Kontakt zu den Kollegen im Fahrplan-Management. So werden Stammdaten für die Prognosen und Bestandslisten abgeglichen. Der Effekt: Durch den direkten Austausch können Stadtwerke Ausgleichsenergie vermeiden.

    Die Analyse der Lastgang- und Marktdaten über das Kundenportal macht dem Stadtwerke-Vertrieb die Arbeit leichter. Die Daten zeigen, welche Vertriebslast die RLM-Kunden haben. Außerdem analysieren und optimieren wir die DBA-Zeitreihe und Lastprofile.

    Im Auftrag unserer Kunden schließen wir Rahmenverträge ab. Dazu gehören die entsprechenden Verträge mit den Lieferanten, die im Stadtwerke-Netz Kunden beliefern möchten. Im Namen unserer Kunden schließen wir zudem Lieferanten-Rahmenverträge mit den Netzbetreibern, in deren Netz geliefert werden soll. Zu dieser Leistung gehört auch, die Messstellenbetreiberrahmenverträge und Messstellenverträge im Namen des Stadtwerks mit externen Marktpartner zu schließen.

    Die Auftraggeber der SüdWestStrom-Leistungen können viele Reporting-Optionen nutzen: Dazu gehören beispielsweise Testate, Monitoring-Bögen, Hilfe in energiewirtschaftlichen Themen bei der Vorbereitung der Jahresabschlüsse oder tägliche Reports in Echtzeit über das Kundenportal.

    Menü