Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Gerrit Hosch
gerrit.hosch@suedweststrom.de
Tel.: +49 7071 157-3154

Newsletter

    *Felder sind Pflichtfelder.

    Mit Setzen des Hakens im untenstehenden Kontrollfeld erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an die Südwestdeutschen Stromhandels GmbH widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

    Ich bin einverstanden.

    Netzabrechnung

    Mehr als 60 Stadtwerke beauftragen SüdWestStrom mit datengestützten Marktprozessen. In den Marktrollen Netzbetreiber, Vertrieb und Messstellenbetrieb sind diese Aufgaben in der Abteilung Managed Services gut aufgehoben. Die Dienstleistungen von SüdWestStrom sind modular aufgebaut.

    Abrechnungsprozesse

    Verteilnetzbetreiber müssen sich um fast nichts mehr kümmern: Um die Abrechnungen im Netzbetrieb kümmert sich SüdWestStrom.

    Die Netzentgeltabrechnung ist eine weitere Leistung, mit der wir die Arbeit von Netzbetreibern erleichtern. Wir ermitteln die Netzentgelte und rechnen diese mit allen Lieferanten ab.

    In der Mehr-/Mindermengen-Abrechnung ermittelt SüdWestStrom für seine Kunden die Differenzmengen zwischen bilanzierten und tatsächlich entnommenen Energiemengen für SLP-Kunden. Ein darauf spezialisiertes Team plausibilisiert die Daten und rechnet mit den Marktpartnern ab.

    Für Messstellenbetreiber rechnet SüdWestStrom das Messwesen bei Anschlussnutznutzern mit intelligenten Messsystemen und modernen Messeinrichtungen ab. Diese Aufgabe übernimmt die Abteilung Managed Services für grundzuständige und wettbewerbliche Messstellenbetreiber. Ergänzend kümmert sich SüdWestStrom auch um die Abrechnung des Messstellenbetriebs für die Netznutzer, die zwar nicht Messstellenbetreiber sind, aber gegenüber den Anschlussnutzern abrechnen. Dieser Prozess erfolgt standardisiert nach den Vorgaben zur elektronischen Marktkommunikation.

    SüdWestStrom übernimmt zudem die Abrechnung und Vergütung von EEG- und KWK-Anlagen. Dazu gehören beispielsweise die Zahlungsabwicklung mit den Anlagenbetreibern, die Rechnungsstellung an die Übertragungsnetzbetreiber, die Jahresendabrechnung und die Meldungen an die Übertragungsnetzbetreiber.

    Gerätemanagement

    Mit SüdWestStrom ist der Überblick auf Gerätedaten und Fristen besonders einfach.

    Über ein virtuelles Gerätemanagement erfassen und verwalten wir für Stadtwerke alle relevanten Gerätedaten. Unsere Kunden können über ein Portal auf sämtliche an uns übermittelten Daten zugreifen und diese auswerten – etwa die Anzahl installierter Zähler und Zusatzgeräte. Zudem können Sie die Anzahl der turnusmäßig zu wechselnden Zähler für das Folgejahr zu jedem Zeitpunkt ermitteln. Alle Daten stellen wir unseren Kunden über massentaugliche Schnittstellen zur Verfügung.

    Menü